Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Universität Münster
Universitätsstraße 14-16
D-48143 Münster
info@wiwi.uni-muenster.de

Analyse der Prozessautomatisierungs- und optimierungspotenziale mit SAP

Unternehmen: Braincourt GmbH

 

Kurzbeschreibung:



Themenstellung:

Im Rahmen von Business Process Kundenprojekten gewinnt der Einsatz von Prozessautomatisierungssoftware zur Prozessoptimierung immer mehr an Bedeutung. Ziel der ausgeschriebenen Thesis ist es, einen Überblick über die Trends und Einsatzmöglichkeiten von SAPKomponenten und deren konkreten Effizienzsteigerungspotenziale im Rahmen von BPM typischen Optimierungsprojekten zu ermitteln. Die Aufgabenstellung beinhaltet eine Ist-Analyse verschiedener SAP-Komponenten (u.a. SAP Workflow, SAP Business Workflow, SAP Business Rules, Process Orchestration, BPC Prozesse) zur Entscheidungsunterstützung und Prozessautomatisierung/ -optimierung. Dabei sollen die Funktionalitäten der verschiedenen Komponenten untersucht und deren Einsatzmöglichkeiten bei der Prozessoptimierung bewertet werden. Ergänzend dazu soll ein zukünftiger Ausblick auf die strategische SAP-Portfolioentwicklung inklusive S/4 und SAP Fiori erfolgen. Die Thesis erfordert eine prototypische Umsetzung eines Show-Cases/ Business Cases zur Bewertung der Einsatzmöglichkeiten ausgewählter SAP-Komponenten ggf. erweitert um Non-SAP Automatisierungslösungen.

Weiteres siehe Anhang.

 

Kontaktdaten:

bewerbung@braincourt.com

 

Ort: Stuttgart

 

Stellenausschreibung herunterladen: Link Stellenanzeige_MA-Thesis_SAP-Workflow_CPM-BPM_S.pdf

 

Kategorien: IT und sonstige Bereiche

 

Eingestellt von Marc Grünberg am 24. Mai 2017. Dieses Angebot wird am 24. Juli 2017 automatisch aus dem System entfernt.